Kuckuck
Kuckuck

 

transformative

           mediation

 

 

 

MEDIATION bedeutet „Vermittlung“ und ist ein außergerichtliches Konfliktlösungsverfahren - schnell, kostengünstig, beziehungsschonend und -fördernd. In noch so hoffnungslos scheinenden Konfliktsituationen zeigt das Verfahren den teilnehmenden Konfliktpartnern wie sie ihre eigenen Potenziale entdecken und fördern können, um selbstverantwortlich und gemeinsam zu einem Ergebnis zu gelangen, das für alle Beteiligten einen Gewinn darstellt.

 

Setzen andere Konfliktlösungsverfahren wie z.B. Schiedsgericht oder Schlichtung letztlich „nur“ auf die Vermittlung zwischen Konfliktparteien und die Lösung eines Problems, so greift die Mediation tiefer, sie zielt auf mehr. TRANSFORMATIVE MEDIATION begnügt sich nicht mit der Regelung von Sachfragen und dem Ausgleich von Interessen. Sie ergründet die Bedürfnisse des Menschen, die hinter seinen Wünschen und Interessen liegen; aus der Frage „Was willst du?“ wird ein „Warum brauchst du das?“. So befähigt TRANSFORMATIVE MEDIATION ihre Teilnehmer, einerseits sich ihrer Interessen und Bedürfnisse bewusst zu werden und sie zu formulieren, andererseits sie auch gegenseitig anzuerkennen – TRANSFORMATION beginnt.

 

MEDIATION ist für die Bearbeitung eines jeden Konflikts zwischen Menschen geeignet und daher in fast allen Lebensbereichen anwendbar: auf Paar- und Familienkonflikte (Familienmediation, Trennungsmediation), auf Nachbarschaftskonflikte, auf Konflikte zwischen Wirtschaftsunter-nehmen (Wirtschaftsmediation) und innerhalb eines Unternehmens, auf Umwelt- und Naturschutzkonflikte (Umweltmediation), in Schulen, Konflikte am Arbeitsplatz, Täter-Opfer-Konflikte und vieles mehr.

 

 

 



___________________________________________________________________________